Baugrundgutachten
Baugrundgutachten

Warum ein Baugrund- und Bodenwertgutachten erstellen?

Baugrundrisiko ist Bauherrenrisiko! Das Grundstück und der Baugrund sind daher bei der Realisierung eines Bauvorhabens zwingend vor Baubeginn zu prüfen. Die Beschaffenheit des Baugrundes ist an jedem Ort unterschiedlich, auch kleinräumige Änderungen in unmittelbarer Nachbarschaft sind möglich: Es kann also sein, dass sich die Bodenverhältnisse auch bei direkt benachbarten Grundstücken stark unterscheiden.

Die geologische Beschaffenheit setzt unterschiedliche Maßnahmen bei der Erstellung der Fundamentierung und Abdichtung voraus, egal ob mit oder ohne Keller gebaut wird. In einem Baugrund- bzw. Bodenwertgutachten wird geklärt, welche unterschiedlichen Bodenschichten vorzufinden sind, welche Tragfähigkeit der Baugrund seinem Gebäude bietet und wie dieses fachgerecht gegründet werden kann. Zudem können Angaben zum Grundwasser gemacht werden. Das Baugrundgutachten sollte daher bereits im Vorfeld der Planung, also vor Ausführung eines Bauvorhabens, durch einen qualifizierten Baugrundgutachter erstellt werden.

Des Weiteren kann in Zusammenhang mit einem Bodengutachten überprüft werden, ob durch die vorherige Nutzung des Grundstückes gegebenenfalls Schadstoffe ins Erdreich gelangt sind oder Altlasten vorliegen. Häufig kann die lokale Umweltbehörde Auskunft darüber erteilen, ob auf dem Grundstück eine Vornutzungen mit Altlastenverdacht erfolgt ist, z.B. durch eine Tankstelle oder einem anderen  Gewerbe bei dem umweltgefährliche Stoffe eingesetzt wurden. Auch eine verfüllte Sand- oder Kiesgrube auf dem Grundstück stellt eine Altlast dar. Sollte die Behörde kein sog. Altlastenkataster führen, ist es sinnvoll, im Rahmen der Baugrundgutachtenerstellung auch gleich den Boden auf eventuelle Schadstoffe zu untersuchen, da vorhandene Altlasten den Wert eines Grundstücks erheblich beeinflussen.

Vorteile des Baugrund- und Bodenwertgutachten

  • Die Sachverständigen überprüfen Ihr Grundstück genau

  • Sie haben Planungs- und damit Kostensicherheit: Risiken werden frühzeitig erkannt

  • Mögliche Folgeschäden und Mehrkosten aufgrund von nicht tragfähigem Untergrund können vermieden werden

  • Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Schadstoffe im Erdreich können ausgeschlossen werden


Zurück...